Erweiterung und Umbau Einfamilienhaus, Winterthur

Das bestehende, dreigeschossige Einfamilienhaus aus dem Jahr 1984 wurde zu einem Zweifamilienhaus umgebaut bzw. erweitert. Die Erweiterung in Massivbauweise liegt teilweise unter Terrain und wird über einen neuen Treppenabgang erschlossen. Über der Erweiterung sind die Parkplätze angeordnet. Weiter erfolgte eine Umgestaltung der Umgebung mit einem Pool und einem gedeckten Sitzplatz.
Die Bauherrschaft stellte hohe ästhetische Anforderungen an den Sichtbeton. Bei der Erweiterung gibt es innen- wie auch aussenliegende Sichtbetonflächen. Konstruktiv erforderte dies Dämmwechsel in Kombination mit der Bauwerksabdichtung. Im bestehenden Gebäude wurden die Wandabbrüche durch statische Ersatzmassnahmen abgefangen.

Jahr2017 - 2018ProjektstandRealisiertBauherrPrivatBauingenieurDr. Deuring + Oehninger AG, Winterthur

Projektteam

Sandro Kühne

Sandro Kühne

Projektleiter
sandro.kuehne@deuringoehninger.ch

Marcel Frei

Marcel Frei

Ingenieur, Konstrukteur
marcel.frei@deuringoehninger.ch

Alexander Mierzwa

Zuständiges GL-Mitglied, Korreferent
alexander.mierzwa@deuringoehninger.ch