Am 12.09.20 war es soweit: Die 30 t «leichte» und Stahlbrücke für das Spinnerei Areal blumer söhne + cie. wurde an ihren finalen Platz gehoben. Ausgelegt ist die duplexierte Brücke für alle Strassenlasten. Herstellung und Transport erfolgte als Ganzes, einzig der seitlich angehängte Gehweg wurde auf dem Vormontageplatz ergänzt. Der Lückenschluss zu den Fundamenten erfolgt in ca. zwei Wochen; die Brücke ist vollintegral konzipiert und kommt so ohne teure und wartungsbedürftige Lagerteile aus. Wir wünschen der Bauherrin viel Freude mit dem hochwertigen und wartungsarmen Bauwerk. Allen Planern und Bauherren danken wir für die tolle Teamarbeit.

Architektur: Moos Giuliani Herrmann Architekten AG
Bauingenieur: Dr. Deuring + Oehninger AG
Stahlbau: Baltensperger AG
Korrosionsschutz + TF-Belag: Sandstrahlwerk First AG
Kranmontage: Toggenburger AG
Aushub, Kanalsicherung: Hüppi AG
Baumeisterarbeiten: Hch. Albrecht-Klöti AG
Mikropfähle: Greuter AG