SBB – Industriewerk, Olten

Neubau des 6-geschossigen Zentralbaus in Stahlbeton und der 2-geschossigen Wagenhalle in Stahl an die bestehende Wagenhalle. Generalplanerwettbewerb 1. Rang.
Zentralbau mit 2 Untergeschossen, Erd- und 3 Obergeschossen. Hochbeanspruchte und weitgespannte Decken auf schlanken Stützen, teilweise überhohe Geschosse. Rauminhalt nach SIA 116 ca. 100 000 m3. Nutzung: Aufarbeitung von Komponenten; Lehrwerkstatt; Büroräume; Automatisiertes Lager.
Wagenhalle Nord mit Unter-, Erd- und Zwischengeschoss. Stützen im EG und Dach als Stahlkonstruktion mit grossen Spannweiten. Untergeschoss in Massivbauweise mit hohen Lasten der Bahnwagen. Rauminhalt nach SIA 116 ca. 50 000 m3. Nutzung: Schweisserei; Malerei; Revisionsstandplätze; Grosskomponenten.
Umbau der bestehenden Wagenhalle.
Umgebung mit LKW-Zufahrten, Parkierung, diversen Gleisanlagen, überdecktem Abfallplatz sowie diversen Lagerflächen.

Jahr2000 - 2005BauherrSchweizerische Bundesbahnen SBBGeneralplanerDr. Deuring + Oehninger AG / Stutz Bolt Partner Architekten AG | WinterthurArchitektStutz Bolt Partner Architekten AG, WinterthurBauingenieurDr. Deuring + Oehninger AG, Winterthur

Projektteam

Martin Deuring

Dr. Martin Deuring

Zuständiges GL-Mitglied, Korreferent
martin.deuring@deuringoehninger.ch