Freischwebender Steg, Hoher Kasten

80 m langer freischwebender Steg West sowie frei geführte Treppe Nord als Bestandteil des neuen Europarundwegs auf dem Hohen Kasten.
Die Haupttragstruktur aus Stahl besteht beidseitig aus zwei tragenden Reckteck-Hohlprofilen, welche in regelmässigen Abständen auf Stahlstützen bzw. Betonfundamenten abgestützt werden. Entsprechend der exponierten Lage wird das Bauwerk durch Wind und Schnee hoch beansprucht. Die Lasten werden über Mikropfähle und Nägel in den Untergrund abgetragen. Zusätzlich wird die Stahlkonstruktion mittels Verbänden und Querträgern ausgesteift. Die Gehfläche und Treppenstufen bestehen aus Gitterrosten. Die Geländer wurden analog zum restlichen Rundweg ausgeführt. Die Geländerpfosten bestehen aus Reckteckhohlprofilen, der Handlauf wird durch ein u-förmiges Stahlprofil gebildet, die Füllung besteht aus einem Draht-Geflecht.

Jahr2013 - 2016ProjektstandRealisiertBauherrHoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AGArchitektNipkow Landschaftsarchitektur BSLA SIA, ZürichBauingenieurDr. Deuring + Oehninger AG, WinterthurBauleitungHersche Ingenieure AG, Appenzell

Projektteam

Simon Oswald

Simon Oswald

Dipl. Bauingenieur (FH)
simon.oswald@deuringoehninger.ch

Sandro Kühne

Sandro Kühne

MSc ETH Bau-Ing.
sandro.kuehne@deuringoehninger.ch

Doris Huber

Doris Huber

Dipl. Bauzeichnerin
doris.huber@deuringoehninger.ch

Martin Deuring

Dr. Martin Deuring

Dr. sc. techn., dipl. Bauing. ETH SIA USIC | Zuständiges GL-Mitglied, Korreferent
martin.deuring@deuringoehninger.ch